kom:ma engagiert sich aktiv im CSR Netzwerk Dortmund

Im Netzwerk „Bewusst wie“ zeigen Unternehmen Verantwortung für ein starkes Dortmund.

 

Wir sind davon überzeugt, dass das Engagement für die gesellschaftliche Verantwortung der Unternehmen im gemeinsamen Interesse von Politik, Wirtschaft und Gesellschaft liegt. Aus diesem Grund unterstützen wir das Dortmunder CSR-Netzwerk „Bewusst wie“ seit diesem Jahr tatkräftig bei der Erreichung seiner Ziele.

Das CSR-Netzwerk wurde bereits  2013 ins Leben gerufen. Es hat sich zur Aufgabe gemacht, die Stadt Dortmund durch dem Aufbau eines starken Netzwerks, bestehend aus Dortmunder Global Player, mittleren und kleineren Unternehmen, sowie freischaffenden Einzelkämpfern bestmöglich zu fördern. Dabei übernehmen die Netzwerkmitglieder gesellschaftliche Verantwortung im Rahmen ihres wirtschaftlichen Handelns. – Ganz im Sinne von Corporate Social Responsibility –

Warum ist CSR wichtig für Unternehmen?

Nachhaltigkeit und verantwortliches Handeln der Unternehmen beeinflusst vermehrt den Entscheidungsprozess von Geschäftspartnern, Kunden, Mitarbeitern und Nutzern. Wenn man Verantwortungsbewusstsein in seinem Unternehmen lebt, heißt das Attraktivität für potentielle Fachkräfte, ein besseres Unternehmensimage, Vertrauen bei Kunden, Motivation bei Mitarbeitern, Kundenzufriedenheit, Förderung  und Entwicklung von Innovationen, und große Einsparpotentiale etc. CSR ist somit nicht nur gesellschaftlich sinnvoll sondern auch wirtschaftlich ratsam.

Wer ist Teil des CSR-Netzwerks?

Mittlerweile setzen sich über 80 Dortmunder Unternehmen und Einrichtungen für nachhaltiges Wirtschaften ein. Neben den Gründern von „Bewusst wie“, der Stadt Dortmund, den vereinigten Evangelischen Kirchenkreisen, WILO SE und Repräsentanten der Handwerkskammer Dortmund, der Unternehmensverbände für Dortmund und Umgebung, des Familienunternehmer e.V., des Handelsverband NRW Westfalen-Münsterland e.V. und des TechnologiezentrumDortmund GmbH, zählen mittlerweile zahlreiche Unternehmen in allen Größen und aus unterschiedlichen Branchen dazu.

Aufgaben des Netzwerkes im Einzelnen sind: 

  • Den CSR-Gedanken in Dortmund dauerhaft zu fördern und zu verbreiten, sowie eine Kommunikations-Plattform zu bieten.
  • Neben Global Playern auch Mittelständlern die Gelegenheit zum Know-how-Transfer zu bieten.
  • Den Austausch über Themen der gesellschaftliche Verantwortung zwischen Unternehmen und Gesellschaft anzuregen.
  • Mit Hilfe des Netzwerkes unterstützende Maßnahmen auszuarbeiten.

Vision 2020

Bis 2020 möchte das Netzwerk die Stadt Dortmund noch fairer, interessanter, nachhaltiger, umweltbewusster und menschenfreundlicher gestalten. Daher ist das Netzwerk auch offen für Kooperationen und überregionalen Austausch. Wir freuen uns aktiver Teil dieser stärkenden Gemeinschaft zu sein!

Falls Sie die Idee des Netzwerkes interessant finden und mehr erfahren möchten, können Sie sich jederzeit an uns wenden. Die kom:ma gruppe steht Ihnen als Ansprechpartner gerne zur Verfügung.